OdwinLP – Edition 2019

Wie meine treuen Fans sicherlich bemerkt haben, ist mein Design nun nicht mehr in grün, sondern in blau gehalten. Denn „Winter is coming“ und 2018 war mit gerade mal vier YouTube-Videos, vier Blog-Artikeln und ein paar Test-Streams bei Twitch ein richtig unproduktives Jahr bei mir. Doch keine Angst, es geht natürlich weiter. 😉

Nachdem ich 2017 sehr viel produziert und ausprobiert hatte, ging mir dieses Jahr einfach irgendwie die Luft und damit auch die Lust aus. Hinzu kam der Wandel von YouTube zu Twitch, da Live-Streaming viel mehr zeitnahe Interaktionsmöglichkeiten mit Zuschauern ermöglicht und sich großer Beliebtheit erfreut. Allerdings erfreut sich meine 16er-DSL-Internetleitung keiner großer Beliebtheit und Ende diesen Jahres erhielt ich dann auch vom Breitbandbeauftragten die Info, das es leider doch kein VDSL hier bei mir geben wird. Es endet ca. 1-2 Häuser vor mir und mein Haus, sowie das aller weiteren Dorfbewohner ab hier, haben da einfach mal pech gehabt. Und streamen mit 16er-DSL ist ziemlich bescheiden. Um nicht zu sagen „zum kotzen“.

Mitte diesen Jahres, gab nach 3 Jahren und 3 Monaten dann, ziemlich pünktlich und exakt außerhalb der Garantie, auch meine nVidia Titan X den Geist auf und der Gainward/Palit-Support reagierte leider auf keine meiner Anfragen. Denn, wie sich leider erst dann herausgestellt hatte, wurde damals die Karte offenbar nicht mit den Originalschrauben geliefert bzw. daran rumgeschraubt. Möglicherweise ein Rückläufer oder Reparaturgerät, wer weiß. Auch mit dem Lieferanten von damals ließ sich dies leider nicht klären also musste ich mir eine neue Karte zulegen. Diesmal wollte ich allerdings nicht wieder so viel Geld ausgeben und griff daher zu einer etwas schwächeren 1060-Variante. Was schade ist, denn mit der Titan X die Videos zu rendern, war schon sehr angenehm.

Damit war dann irgendwie auch meine persönliche Motivation dahin, mehr aus diesem Kanal zu machen und weiter Gas zu geben. Allerdings kann es sein, dass in ca. 2 Jahren hier Glasfaser verlegt wird und mit etwas Glück, habe ich dann auch endlich schnelles Internet. Somit möchte ich bis dahin das Beste aus der Situation machen, kann aber beim Twitch-Streaming leider keine hohe Übertragungsqualität bieten. Daher werde ich vermutlich auch wieder mehr Videos für YouTube drehen, was mir aber auch viel Spaß gemacht hatte.

Neu hinzu kam die Möglichkeit, PS4-Spiele zu präsentieren und zu streamen, da ich mir im Herbst, zum ersten Mal in meinem Leben, eine nagelneue Spielekonsole zugelegt hatte. (Fun Fact: Ich hatte früher mal ein „Sega Mega Drive“ und auch einen „Nintendo 64“, allerdings nur gebraucht und Jahre, nachdem diese erschienen waren.) Außerdem habe ich beim Video-Equipment etwas aufgerüstet, so das es auf meinem Kanal nicht zwingend nur um Computerspiele gehen wird, sondern möglicherweise auch noch ein anderes Format hinzukommen könnte.

Bleibt also weiterhin gespannt, mal schauen, was mir noch so einfallen wird. 😉

Bis bald (hoffentlich),
euer Odwin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.