Red Dead Online – Ambarino

Im fiktiven wilden Westen des Jahres 1899 spielt die Story des Action-Adventures „Red Dead Redemption II“. Dort, im eisigen Norden des ebenfalls fiktiven US-Bundesstaates „Ambarino“, ist mein aktueller Held zu Hause und kämpft in der immerwährenden Eiswüste um sein Überleben. Doch mehr darüber etwas später im Text.

Wer mir schon etwas länger folgt, wird gemerkt haben, dass ich nichts mehr bei YouTube veröffentliche und nur wirklich äußerst selten über Twitch streame oder meinen Blog mit neuen Informationen fülle. Das hat mehrere Gründe. Unter anderem habe ich meinen PC abgeschafft und bin komplett auf die Playstation 4 umgestiegen, weil ich einerseits nicht mehr die Zeit habe, die ich früher hatte und auch älter geworden bin (und mir daher eine Konsole ausreicht) und andererseits bin ich davon, wie sich die PS4 im Ganzen präsentiert (Gaming, Voice, Streaming, etc.) mittlerweile ziemlich überzeugt und sehr zufrieden. Allerdings fehlt mir nun die Hardware um für YouTube Videos zu schneiden und weiterhin die Bandbreite um anständig auf Twitch streamen zu können, da der VDSL-Ausbau zwei Häuser vor mir ein jähes Ende gefunden hat.

Somit habe ich mich in letzter Zeit also aus diesem Metier zurück gezogen. Zudem gibt es heutzutage auch so viele YouTuber und Twitch-Streamer, das ich in der Masse sowieso untergehen würde. Und die Muße, mich da durch zu setzen, fehlt mir einfach. Die Zeit investiere ich lieber in einen schönen Spaziergang an der frischen Luft, indem ich Freunde besuche oder eben auch gemütlich in Spielen wie „RDR2“ versumpfe.

Besonders mit Freunden macht ein solches Spiel wahnsinnig viel Spaß. Wer lieber Solo spielt, dem rate ich eher zum Singleplayer-Modus, der eine atemberaubende Story zu bieten hat. Doch auch der Online-Modus wird immer weiter ausgebaut und ist alles andere als langweilig und auch für Solo-Spieler eine Herausforderung. Zudem kann man darüber auch eine ganze Menge Gleichgesinnter kennen lernen. Ob man sich als Händler, Trapper oder Revolverheld verdingt, spielt keine Rolle. Genau genommen macht man alles davon im Laufe seines Online-Lebens, weil man alles mal ausprobieren oder zumindest damit konfrontiert wird.

Wirklich zauberhaft und erwähnenswert ist die Landschaft. Oft schon standen meine Freunde und ich mit offenem Mund einfach in der Landschaft herum und konnten unseren Augen kaum trauen, wie wunderschön, unheimlich oder auch filmreif alles wirkt. Nimmt man dann noch die kooperativen Spielinhalte dazu, hat Rockstar Games hier wirklich einen einmaligen Hit gelandet.

Nicht, das ihnen dies zuvor nicht auch schon mit „GTA 5“ gelungen wäre aber das hier ist deutlich anders und erinnert mich teilweise an das alte Spielgefühl von Meridian 59, da es in RDR2 ebenfalls ein dreckiges Open-World-PvP gibt, wo man so manches Mal nur noch am fluchen ist oder sich kaputt lacht. Oder beides. Wichtiger ist aber das Zusammenspiel unter Freunden, was dank dem Flair der Umgebung, der helle Wahnsinn (im positiven Sinne) ist. Wer „Western“ mochte und mag, wird an diesem Spiel sehr viel Freude haben. Ich kann es nur wärmstens empfehlen.

Wie es mit dieser Webseite und meinem Projekt weiter geht, weiß ich momentan selber noch nicht. Es kann gut sein, dass ich hin- und wieder einfach nur ein paar Artikel verfasse und schaue, was die Zeit bringt. Vielleicht seht ihr mich auch mal streamen aber große Ambitionen habe ich momentan keine mehr und betreibe diese Seite eher als kleines Andenken an eine wirklich schöne Zeit in meinem Leben.

Vielleicht sehen wir uns ja mal in Ambarino und trinken dort zusammen einen heißen Kaffee, Angeln ein paar dicke Fische am eisigen See und verbringen den Abend gemeinsam am Lagerfeuer. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.